Selbst wer am Wasser lebt, verschwende nicht das Wasser.
Trinke aus der Quelle, solange sie sprudelt.
Stille Wasser sind meist tief, und klare Wasser sind meist kalt.
Das Leben formt den Menschen, wie Wasser den Stein.
Wasser ist immer und überall in Bewegung.
Amman iman – Wasser ist Leben.

Als «nicht gewinnorientierte» Genossenschaft haben wir ein Ziel:
Die Versorgung der Stadt Rapperswil-Jona mit Trink-, Brauch- und Löschwasser. Fortwährend in bester Qualität, genügender Menge und Druck.

Bauen ist einfach – Wenn die Vorgaben eingehalten werden!

In einem stetig komplexeren Umfeld, finden Sie nachfolgend die wichtigsten Eckpunkte einer guten Zusammenarbeit mit der Wasserversorgung Rapperswil-Jona (WVRJ).

Bitte beachten Sie die nachfolgenden Merkpunkte unbedingt in Ihrer Arbeit!
Dadurch können nachträgliche Planungs- und Auftragsänderungen, Terminverschiebungen, Ärger und vor allem zusätzliche Kosten vermieden werden.

Eine Checkliste hilft Ihnen, damit nichts vergessen geht.

Katasterauszüge

Bei Bauvorhaben ist der Leitungskataster ein wichtiges Planungsinstrument, das es zu nutzen gilt. Sie möchten wissen, ob ihr Projekt eine Wasserleitung tangiert?

WEITER

Anmeldung Wasserbezug

Ihr Bauvorhaben soll neu an die Trinkwasserversorgung angeschlossen werden oder erfährt eine wesentliche Veränderung? Melden Sie uns obligatorisch, frühzeitig vor Baubeginn diesen Wasserbezug oder die Veränderung mit dem offiziellen Formular. Wir prüfen dann ob der gewünschte Anschluss möglich ist.

WEITER

Anschlussbeiträge

Die Erhaltung der Infrastruktur ist eine Hauptaufgabe der Wasserversorgung. Es müssen stetig alte Versorgungsleitungen erneuert, Reservoire saniert oder Grundwasserpumpen ausgewechselt werden. Diese Kosten, damit das Trinkwasser vor Ihrem Gebäude zur Verfügung steht, werden durch Anschlussbeiträge finanziert. Die Rechnungsstellung erfolgt bei genehmigten Bauvorhaben automatisch.

WEITER

Bauwasser / Temporärer Wasserbezug

Damit gebaut werden kann, braucht es einen Bauwasseranschluss. Dazu ist ein Gespräch mit unserem Brunnenmeister nötig.

WEITER

Hausanschlussleitung

Damit Trinkwasser von der Wasserversorgung ins Gebäude fliesst, braucht es eine Hausanschlussleitung. Dazu ist ein Gespräch mit unserem Brunnenmeister nötig sowie die Berücksichtigung von einigen Merkpunkten.

WEITER

Hydranten

Man hofft, dass sie nie gebraucht werden – Wenn es passiert, ist man froh einen zu haben. Hydranten sind ein wichtiger Teil des Brandschutzes. Auch auf der Liegenschaft von Ihnen kann ein solcher Hydrant stehen oder zu stehen kommen!

WEITER

Trinkwasserinstallation

Gebäudetechnikinstallationen Sanitär sind nach den geltenden gesetzlichen Anforderungen, dem aktuellen Stand der Technik sowie anhand der Werksreglemente der WVRJ auszuführen. Die Erstellung, Umbau oder Erweiterung von Trinkwasserinstallation ist bewilligungspflichtig durch die WVRJ!

WEITER

Wasserzähler

Damit der Trinkwasserverbrauch verursachergerecht abgerechnet werden kann, sind Wasserzähler notwendig. Diese sind Eigentum der Wasserversorgung. Sobald die Sanitärfirma die Installationen nach den bewilligten Planunterlagen mit einer Druckprobe und Schlusskontrolle abgenommen haben, wird der Wasserzähler montiert und die Trinkwasserlieferung freigegeben.

WEITER